Donnerstag, 21. Februar 2013

Rezension; Meine erste bis neunundneunzigste Liebe von Jasna Mittler

Bewertung: 3 von 5 Herzen
Autor: Jasna Mittler
Verlag: Dumont Buchverlag
ISBN: 978-3-8321-9692-9




Klappentext
"Meine erste Liebe war mein Cousin. Ein halbes Jahr älter als ich, hellblond mit braunen Augen. Im Kindergartenalter haben wir oft miteinander gespielt. Einmal spielten wir Heiraten. Verblichene Farbfotos mit abgerundeten Ecken zeigen mich im Kommunionkleid meiner Schwester, ihn in Schwarz, mit einem Plastikzylinder auf dem Kopf. Ich lächle, er streckt die Zunge heraus. Meine erste Enttäuschung: als mir meine Schwester erklärte, dass man nahe Verwandte nicht heiraten dürfe. Mein erster Liebeskummer: als er erklärte, er heirate mich nur, wenn ich im Pommes Frites und Würstchen kochen können. So endete meine erste Liebe."
 
Autor
Jasna Mittler wurde 1975 geboren. Sie erhielt den Martha-Saalfeld-Förderpeis, das Rolf-Dieter-Brinkmann-Förderstipendium der Stadt Köln und war Stipendiatin der Villa Decius in Krakau. Bislang erschienen von ihr "Der heilige Erwin" (2005) sowie "Der heilige Erwin und die Liebe" 2011.


Inhalt
Jasna Mittler schreibt von all ihren Lieben die sie hatte, die erste Liebe als Kind war ihr Cousin und nebst dem sie ihn wegen der Verwandschaft nicht heiraten durfte, wollte dieser sie nur heiraten wenn sie Pommes Frites und Würstchen kochen könne. Die einen Lieben wiederholen sich immer wieder, angefangen als Kind, dann als Teenager und als Erwachsener und jedesmal erloschen die Lieben.
 
 
Rezension
Ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut weil der Klappentext und die Aufmachung des Buches mich sehr ansprach. Das Buch ist sehr amüsant geschrieben, jedoch hatte ich nicht damitt gerechnet, dass es einfach eine Art Aufzählung der Lieben die sie hatte, wird. Deshab war ich etwas entäuscht, fand es aber trotzdem ganz witzig.
 
Somit ist auch hiermit ein weiterer Punkt der Challenge abgehackt; 8. Lese ein Buch mit schwarz im Cover.


Kommentare:

  1. Hey :)

    Bin gerade über Blog-Connect auf deinen Blog gestoßen^^ Sehr ansprechender Titel, gefällt mir :D Werde mich mal als Leserin eintragen und verfolgen was sich in nächster Zeit so tut.

    Lg Misty

    AntwortenLöschen
  2. also den ausschnitt den du daraus zeigst finde ich auch ganz amüsant zu lesen. allerdings kann ich mir vorstellen, dass der witz etwas verloren geht, wenn das wirklich die ganze zeit nach dem selben muster abläuft.

    AntwortenLöschen