Freitag, 8. November 2013

Rezension; Cassia & Ky; Die Auswahl von Ally Condie

Bewertung: 4 von 5 Herzen
Autor: Ally Condie
Verlag: Fischer Verlage
ISBN: 978-3-596-18835-2





Zeilen aus den Seiten 256 und 257...
"Trinken - Ertrinken lautet die Überschrift. Die Buchstaben sehen stark und schön aus, genau wie er. Ich denke an seine Hand, die sie geschrieben, seine Haut, die das Papier berührt hat. Ich beisse mir auf die Lippe und sehe mir die Zeichnung darunter an..."







Autor
Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Salt Lake City, USA. Nach ihrem Studium unterrichtete sie mehrere Jahre lang Englische Literatur in New York, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Romane um "Cassia & Ky" werden in mehr als 30 Sprachen übersetzt und sind grosse internationale Bestseller.
 

Inhalt
Für die 17-jährige Cassia ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird - wen das System für sie ausgewählt hat. Es könte jeder Junge aus Oria sein, doch zur grossen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als ihr Partner bekanntgegeben. Als Cassia sich später auf dem feierlichen überreichten Mikrochip Informationen über Xander ansehen will, passiert etwas schier Ungmögliches: Es erscheint das Gesicht eines anderen Jungen - das von Ky, Cassa ist schockiert und verängstigt. Das System macht keine Fehler! Und tatsächlich wird ihr von offizieller Seite versichert, dass es sich um ein einmaliges Versehen handelt. Aber Cassia geht Kys Anblick nicht mehr aus dem Kopf. Gibt es doch die Möglichkeit zu wählen?
 
 
Rezension
Dieses Buch von dieser Art war eines der ersten für mich. Normalerweise, kann ich mit solchen Geschichten nicht viel anfangen, jedoch war die Neugierde doch sehr gross und ich war positiv überrascht. Was heisst, dass es sicherlich nicht das letzte Buch von dieser Sparte für mich war.
 
Diese Welt wie sie hier im Buch existiert war ebenfalls sehr neu für mich und ich fragte mich dauernd, wie kann man nur so leben? Doch wie sollte man es anders leben, wenn man es nicht besser weiss? Das machte es für mich dann auch sehr spannend zu lesen, wie es ist wenn jemand neue Sachen entdeckt oder erlernt die für uns selbstverständlich sind, sie es jedoch nicht dürfen, weil es so vorgeschrieben ist. Ich fieberte richtig mit und hoffte, dass Cassia und Ky nie auffliegen und Cassia nie dabei erwischt wird, als sie z.B. ein Stück Papier mit von Hand geschriebenen Worte entsorgen möchte ohne entdeckt zu werden. Es war eine gelungene Abwechslung für mich zu den sonstigen Bücher die ich lese. ;)
 
Ich kann es natürlich schon kaum erwarten die Fortsetzung zu lesen. Was leider noch etwas dauern  könnte, da ich mir gesagt habe bis nach Weihnachten keine neuen Bücher mehr zu kaufen, es steht allerdings ganz weit oben auf meiner Wunschliste.
 
Dieses Buch bekommt von mir deshalb 4 von 5 Herzen.
 
 

Kommentare:

  1. Huhu,
    Schöne Rezi! :)
    Den ersten Band fand ich auch super, leider hat der zweite Band sehr für mich nachgelassen und der dritte liegt noch auf meinem SUB. Ich bin daher schon ganz gespannt wie dir der zweite Band gefallen wird, denn jeder hat ja (zum Glück) ne eigene Meinung :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. ;)
      Ja dann bin ich mal gespannt, ich hab schon öfters gelesen, dass der zweite Band leider nicht mehr so gut sein soll. Ich gebe auf jeden Fall Bescheid wenn ich ihn gelesen habe. ;)

      Löschen